Rundreisen

Große Indochina Rundreise

Große Indochina Rundreise

EUR 2545.- p.P.

  • days
    14 Tage
  • share
    Produkt weiterempfehlen
  • phone
    Telefonischer Kontakt
  • request
    Unverbindliches Angebot anfordern

1. Tag (Dienstag): Siem Reap

Morgens individuelle Ankunft am Flughafen Siem Reap und Transfer zum Hotel. Noch heute Besuch des Tempel Banteay Srei, der als das "Juwel der Krone" aller Angkor-Tempel gilt. Dieser kleine, aus rosa Sandstein gefertigte Tempel befindet sich ca. 1 Std. Fahrtzeit außerhalb von Siem Reap und beherbergt unzählige kleine Figuren und Devotionalien und die Wände bilden Geschichten aus der hinduistischen Vergangenheit ab. Direkt nebenan liegt der Tempel Banteay Samre, der dem Tempel Angkor Wat sehr ähnlich ist. Dieser alte Tempel des Volkes der Samre erzählt die Legende eines Bauern, der durch Königsmord den Thron erlangte. Abends empfehlen wir Ihnen den Besuch des Siem Reap Circus, wo die Künstlergruppe "Phare" für Sie in gelungener Kombination Musik, Tanz, Akrobatik und Jonglage darbietet (fakultativ, vor Ort zu zahlen). 2 Übernachtungen im The Aviary Hotel Siem Reap (4 Sterne, Landeskategorie: 4 Sterne). (Frühstück)

2. Tag (Mittwoch): Siem Reap

Heute geht es zum Tempel Angkor Tom – eine befestigte Königsstadt, die im 11. Jh. erbaut wurde. Im Zentrum der Stadt befindet sich der Tempelberg Bayon, einer der Hauptanziehungspunkte Angkors. Zu seinen Attraktionen gehören u.a. die beeindruckende Ansammlung der „schaurigen Türme“ mit den über 200 lächelnden Gesichtern. Weiterhin sehen Sie die "Terrasse des Lepra-Königs" und lernen Ta Prohm kennen, einen von Urwald überwucherten Tempel, welcher eingewachsen in die nicht aufzuhaltende Vegetation mittlerweile eine der Hauptattraktionen Angkors ist. Zum Mittagessen in einem lokalen Restaurant geht es zurück nach Siem Reap. Am Nachmittag besichtigen Sie Angkor Wat. König Suryavarman weihte diesen Tempel dem hinduistischen Gott Vishnu. Bestaunen Sie hier die längsten zusammenhängenden Flachreliefs der Welt, welche einen Einblick in die hinduistische Mythologie gewähren. Den Tag beschließen Sie mit einer Bootsfahrt innerhalb des Wassergrabens und sehen vom Wasser aus Angkor Thom sowie den kleinen Tempel Prasat Chrung. Lassen Sie sich vom zauberhaften Panorama begeistern und genießen Sie den Sonnenuntergang über Angkor Wat. (Frühstück, Mittagessen)

3. Tag (Donnerstag): Siem Reap – Ho Chi Minh Stadt

Etwa eine Stunde außerhalb Siem Reaps besuchen Sie ein Fischerdorf am Tonle Sap, welches auf Stelzen erbaut ist. In der Regenzeit werden die Straßen des Dorfes mit Wasser des Tonle Sap überflutet und die Häuser, deren Stelzen sonst bis zu 10 Meter hoch reichen, sind dann bequem per Boot erreichbar. Sie erhalten hier einen guten Eindruck vom einfachen Leben am Fluss und erfahen mehr über den Alltag der Fischer. Im Laufe des weiteren Tages erfolgt der Transfer zum Flughafen Siem Reap und Ihr Flug nach Ho Chi Minh Stadt. 3 Übernachtungen im Lavender Hotel, Saigon (3 Sterne, Landeskategorie: 3 Sterne). (Frühstück)

4. Tag (Freitag): Ho Chi Minh Stadt – Cu Chi – Ho Chi Minh Stadt

Morgens fahren Sie nach Cu Chi und besichtigen das 200 km lange Tunnelsystem, welches vom Vietkong im Vietnamkrieg genutzt wurde. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Ho Chi Minh Stadt mit Besuch des Ben Tanh Marktes und der Notre Dame Kathedrale (nur von außen). Die Notre Dame Kathedrale ist neo-romanischen Stils und hat zwei hohe quadratische Türme mit eisernen Spitzen. Vor der Kathedrale steht eine Statue der Jungfrau Maria. Auch das Hauptpostgebäude sowie das sehenswerte Rathaus, das Opernhaus (beides nur von außen) und die Thien Tau Pagode in Chinatown besuchen Sie während der Stadtrundfahrt. (Frühstück)

5. Tag (Samstag): Ho Chi Minh Stadt – Mekong Delta – Ho Chi Minh Stadt

Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug ins Mekong Delta. Dort angekommen steigen Sie auf ein Boot um und schippern auf dem Mekong bis zu einem kleinen Dorf, wo örtliche Handwerkskunst und selbstgemachte Kokosnussbonbons zum Kauf angeboten werden. Sie genießen bei frischem Obst und Tee eine traditionelle Musikvorführung und haben Gelegenheit, sich mit den Dorfbewohnern zu unterhalten. Weiter geht die Fahrt mit einem Sampan-Boot, mit dem Sie die schmalen Kanäle und Flussinseln erkunden. Gelegenheit zu einem Spaziergang, um das einheimische Leben am Fluss kennen zu lernen. Ca. 250 km (Frühstück)

6. Tag (Sonntag): Ho Chi Minh Stadt – Hue

Morgens Flug nach Hue. Dort angekommen, besichtigen Sie die eindrucksvollen Königsgräber der Könige Tu Duc und Khai Dinh. Die Struktur der Mausoleen entspricht chinesischen Vorbildern und vermittelt jeweils ein Bild von der Persönlichkeit der Könige. Sie erleben eine Bootsfahrt auf dem Duftfluss mit Besuch der Thien Mu Pagode. Außerdem besuchen Sie heute die alte Kaiserstadt, die der „Verbotenen Stadt in Beijing“ nachempfunden wurde. Die Hallen der Mandarine, die verbotene purpurne Stadt sowie die neun dynastischen Urnen stehen ebenfalls auf dem Programm. Übernachtung im EMM Hue Hotel (3,5 Sterne, Landeskategorie: 4 Sterne). (Frühstück)

7. Tag (Montag): Hue – Danang – Hoi An

Fahrt in Richtung Süden über den spektakulären Hai Van Pass, der sich durch das Gebirge zieht. Von hoch oben haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die Küste. Sie machen Halt für einen Foto-Stopp bei den Marmorberge, eine religiöse Stätte mit zahlreichen Höhlen, Tempeln und Aussichtspunkten. Sie fahren weiter durch kleine Ortschaften bis nach Danang, wo Sie das Cham Museum besuchen. Hier lernen Sie mehr über die Kultur des Volkes der Cham, die die Region vom 2. bis zum 17. Jhd. bewohnten und prägten. Am Nachmittag erreichen Sie die malerische Hafenstadt Hoi An, die seit 1993 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. 2 Übernachtungen im Belle Maison Hanada Hotel (3,5 Sterne, Landeskategorie: 4 Sterne). Ca. 30 km (Frühstück)

8. Tag (Dienstag): Hoi An

Die Stadt Hoi An beheimatete während des 17., 18. und 19. Jahrhunderts einen der führenden Häfen Südostasiens und ist heute bekannt für ihr hübsches Stadtbild und ihre entspannte Atmosphäre. Auch finden Sie hier zahlreiche Galerien und Maßschneidereien - vor allem Seide wird hier verarbeitet. Bei einem geführten Spaziergang lernen Sie die Highlights von Hoi An kennen. Sie besuchen unter anderem die Ong Pagode aus dem Jahr 1653 und die Phuoc Kien Pagode. Auch sehen Sie das 200 Jahre alte Tan Ky Haus und laufen über die überdachte, japanische Brücke. (Frühstück)

9. Tag (Mittwoch): Hoi An – Danang – Hanoi – Halong Bucht

Morgens Fahrt nach Danang und Flug nach Hanoi. Die Hauptstadt Vietnams hat sich trotz aller Modernität den Charme und die Geheimnisse vergangener Jahrhunderte bewahrt. Bei einer Stadtrundfahrt besuchen Sie u.a. den Literaturtempel, der mit seinen Innenhöfen und schattigen Alleen zum Verweilen einlädt. Außerdem zählt der Konfuzius gewidmete Tempel aus dem Jahr 1070 zu den am besten erhaltenen Zeugnissen traditioneller vietnamesischer Architektur. Bei einem Spaziergang entdecken Sie außerdem die schmalen Gassen der Altstadt von Hanoi und tauchen ein in den geschäftigen Alltag der Vietnamesen. Am späten Nachmittag geht die Fahrt zur Halong Bucht (Fahrtzeit ca. 4 Std.). Übernachtung im Star City Hotel (Landeskategorie: 4 Sterne). (Frühstück)

10. Tag (Donnerstag): Halong Bucht – Hanoi

Sie lernen heute die fabelhafte Welt der Halong Bucht kennen. Eindrucksvolle Kalksteinfelsen und Inseln, die aus dem türkisblauen Wasser ragen heißen Sie herzlich willkommen. Am Morgen gehen Sie an Bord einer traditionellen Holzdschunke und genießen bei einer 4-stündigen Bootsfahrt in der Bucht das Panorama. Auf dem Boot entspannen Sie am Mittag bei einem leckeren Meeresfrüchte-Menü. Danach geht es zurück nach Hanoi. Übernachtung im May de Ville City Centre Hotel (3,5 Sterne, Landeskategorie: 4 Sterne). Ca. 180 km (Frühstück, Mittagessen)

11. Tag (Freitag): Hanoi – Luang Prabang

Morgens Flug nach Luang Prabang, dem ehemaligen Sitz der königlichen Familie. Luang Prabang, die alte Hauptstadt des Lan Xang Königreiches liegt malerisch am Nam Khan und am Mekong Fluss. Die Stadt ist berühmt für ihre historischen Tempelanlagen und ihre szenenreiche, von Bergen umgebene Lage. 1995 wurde sie zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Nachmittags besichtigen Sie den Tempel Wat Visunalat, den Wat Xieng Thong sowie den Tempelberg Phou Si, wo Sie den Sonnenuntergang genießen können. 3 Übernachtungen im Muang Thong Hotel Luang Prabang (3,5 Sterne, Landeskategorie: 4 Sterne). (Frühstück)

12. Tag (Samstag): Kuang Si Wasserfall

Am Morgen Besuch eines lokalen Martkes und des Nationalmuseums (dienstags geschlossen). Im Anschluss geht die Fahrt zum Kuang Si Wasserfall, der sich über mehrere Stufen und Sandsteinformationen in türkisblaue Becken ergießt. Hier haben Sie Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad und können anschließend in der Natur noch ein wenig verweilen bevor es zurück geht nach Luang Prabang. Auf dem Rückweg machen Sie Halt bei einem lokalen Dorf und begrüßen die freundlichen Einheimischen. (Frühstück)

13. Tag (Sonntag): Luang Prabang

Bootsausflug zu den berühmten Höhlen von Pak Ou und zu einer Reisweindestillerie im ehemaligen Weberdorf Ban Xang Khong. Die Pak Ou Höhlen sind voller Buddhafiguren in den verschiedensten Größen, aus allen Stilrichtungen und Epochen. (Frühstück)

14. Tag (Montag): Luang Prabang

Der Transfer zum Flughafen Luang Prabang erfolgt entsprechend Ihres separat gebuchten Rück- oder Weiterfluges. Ende der Rundreise. (Frühstück)

Leistungen

  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gruppenreise bzw. Privatreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Minibus, per Flugzeug und per Boot
  • Innerasiatische Flüge in der Economy-Class mit nationalen Fluggesellschaften inklusive Gebühren lt. Reiseverlauf
  • 13 Nächte in Hotels
  • Verpflegung gemäß Programm: 13 x Frühstück, 2 x Mittagessen
  • örtlich wechselnde, deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung in Kambodscha und Laos, örtlich wechselnde, deutschsprechende Reiseleitung in Vietnam
  • hochwertiger Reiseführer

Hinweis

  • Mindestteilnehmer: 2 Personen
  • Maximalteilnehmer: 8 Personen
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 und 7 der Allgemeinen Reisebedingungen.
  • Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten
  • Kind: 2-11 Jahre als 3. Person im Zimmer mit 2 Vollzahlern (im Zusatzbett wenn verfügbar) mit Aufpreis buchbar. Kind 0-1 J. (ohne Zusatzbett) frei.
  • 1 Person: im Einzelzimmer bei einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen.
  • Hinweis Privatreise: Preise für eine alleinreisende Person auf Anfrage. Auf Anfrage reduzierte Preise für Kleingruppen (ab 4 Personen) möglich.

Termine:

Gruppenreise: jeden Dienstag
Privatreise: täglich

Gut zu wissen

  • Visum nicht inklusive
  • Zusatznächte in Siem Reap und Luang Prabang sind auf Anfrage buchbar. Bitte kontaktieren Sie unser Service-Team.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2018 bis 31.10.2019

lotus

Newsletteranmeldung

Anmelden
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.