Rundreisen

Rundreisen durch Zentralthailand und Badeurlaub auf Phuket

Rundreisen durch Zentralthailand und Badeurlaub auf Phuket

EUR 2060.- p.P.

  • days
    14 Tage
  • share
    Produkt weiterempfehlen
  • phone
    Telefonischer Kontakt
  • request
    Unverbindliches Angebot anfordern

1.Tag: Bangkok

Ankunft in Bangkok. Empfang durch unseren Fahrer und Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung in Ramada Plaza Maenam Riverside Bangkok.

2.Tag: Bangkok - Ampawa (F,M)

Frühmorgens holen wir Sie in Ihrem Hotel ab und fahren in Richtung Samut Songkram. Am Rande der hübschen Provinzhauptstadt befindet sich unser erstes Ziel, der Train-Market. Der Zugmarkt, bei den Einheimischen als Talad Rom Hub bekannt, ist eine sehenswerte Attraktion. Täglich verkehrt mitten durch den Markt viermal ein Zug, der zwischen Mahchai und Samut Songkram verkehrt. Das ist ziemlich abenteuerlich, denn die Bahn fährt im wahrsten Sinne des Wortes mitten durch den Markt. Nur wenige Zentimeter liegen zwischen den Zeltständen und dem Zug. Oft liegen auch Lebensmittel zwischen den Gleisen. Bis zum Eintreffen des Zuges können Sie gemütlich durch dieses außergewöhnliche Szenario schlendern. Danach können Sie beobachten, wie der Zug durch den Zugmarkt fährt. Danach fahren wir zum etwa 10 Kilometer entfernten Wat Bang Kung Tempel. Der hübsche Tempel liegt idyllisch am Ufer des Mekong und wurde von König Thaskin erbaut. Hier wurde immer vor den Feldzügen gegen die Burmesen gebetet. Das gesamte Tempekgebäude ist von gewaltigen Fikus-Wurzeln umschlungen und fast vollständig eingewachsen. Von der Tempelanlage fahren wir nun wieder Richtung Meer und zu dem kleinen Dörfchen Klong Klone. Der Ort am Meer ist bekannt für seine Muschelsammler. Erleben Sie nun während einer beschaulichen Fahrt mit dem Longtailboot durch die Mangroven bis hinaus aufs Meer, wie die die Einheimischen bei Ebbe mit flachen Brettern hinaus aufs Meer fahren, um die Muscheln von Hand zu sammeln. In den Mangrovensümpfen tummeln sich auch viele Affen, die ebenfalls Muscheln sammeln und fressen. Gegen Mittag nehmen Sie einen leckeren Seafood Lunch in einem traditionellen Restaurant im Dorf ein. Bevor wir dann wieder mit dem Longtailboot zurück zu unserem Auto fahren. Am Nachmittag besichtigen wir den Tempel Wat Satthatam. Auf diesem prächtigen Tempel, der zum größten Teil aus Holz gebaut wurde, können Sie wunderschöne Perlmutteinlagen zu Verzierungen bewundern. Ganz in der Nähe des Tempels legen wir einen weiteren Stopp beim Seafood-Market ein. Der farbenfrohe, quirlige Markt in Hoi Lot ist unsere letzte Station, bevor wir dann weiter fahren nach Ampawa, wo sich Ihre heutige Unterkunft befindet. Sie übernachten im Baan Amphawa.

3. Tag: Ampawan - Kanchanaburi Saiyoke (F,M)

Nach dem Frühstück fahren wir heute zunächst zum etwa 20 Kilometer entfernten berühmten Schwimmenden Markt von Damnoen Saduak. Hier verkaufen die Marktfrauen frische Produkte direkt aus ihren Booten heraus. Nun unternehmen Sie eine schöne Fahrt mit dem Ruderboot durch die Marktstraßen und die angrenzenden Kanäle, den Khlongs um sich das Marktgeschehen direkt aus nächster Nähe zu betrachten. Danach können Sie die Atmosphäre noch von einer Brücke aus genießen, bevor die Fahrt weiter geht ins etwa 80 Kilometer entfernte Kanchanaburi. Hier besichtigen wir die beiden benachbarten Tempel, den Wat Tham Sua, sowie den chinesischen Wat Tham Khao Noi. Beide Anlagen befinden sich malerisch auf einem Hügel, nur durch einen Stacheldrahtzaun getrennt. Da beide Tempel um die Spendengelder der Einheimischen konkurrieren, wurde dieser Zaun errichtet. Vom hohen Turm des Wat Tham Khao Noi, den man über eine Wendeltreppe erreicht, hat man einen traumhaften Blick über die Umgebung. Highlight des Wat Tham Sua ist seine gigantische, sitzende Buddha-Statue. Am Nachmittag erleben Sie eine eindrucksvolle Zugfahrt auf der Todeseisenbahn auf dem sogenannten "Death-Railway". Während der 30-minütigen Fahrt von Takilen nach Wang Po zur der Tham Krasae Höhle, kommen sie auch zu der atemberaubenden Stelle, bei der der Zug ganz langsam über ein Holzgerüst fährt, rechts die steile Felswand und links unten der Fluss. Nun fahren wir weiter nach Saiyoke im Kanchanaburi Bezirk, Ihrer heutigen Zieldestination. Sie übernachten im Float House River Kwai.

4. Tag: Kanchanaburi – Ayuthaya (F,)

Heute Morgen fahren wir weiter nach Suphanburi. Hier besichtigen wir den prächtigen Wat Phra Non. In diesem sehr alten Tempel befindet sich eine ganz besondere, liegende Buddha-Statue, die sehr verehrt wird. Am Nachmittag besuchen wir den Talad Samchuk, einen etwa 100 Jahre alten Markt. Auch die meisten Häuser hier sind über 100 Jahre alt. Hier finden sich viele interessante Sachen und Sie haben genügend Zeit, gemütlich durch den Markt zu schlendern und die schöne Atmosphäre in sich aufzunehmen. Halten Sie Ihre Kamera bereit, denn hier werden Sie zahlreiche schöne Fotos einfangen können. Am späten Nachmittag geht die Fahrt dann weiter nach Ayuthaya, wo sich Ihr heutiges Übernachtungsquartier befindet. Sie übernachten im Iludia on the River.

5. Tag: Ayuthaya - Pakchong (F,M)

Nach dem Frühstück besuchen wir die bedeutendsten Tempelanlagen der Stadt Ayuthaya. Die ehemalige Hauptstadt des Siam-Reiches wurde im Jahre 1767 durch die Burmesen fast vollständig zerstört. Unter anderem besichtigen Sie den Wat Phanan Choen, den Wat Mahatat, den Wat Si Sanphet und den Wat Yai Chai Mongkol. Zu Mittag essen Sie in einem gemütlichen Shrimp-Restaurant auf dem bekannten Süßwassershrimp- Markt Talad Glang, ein wenig außerhalb vom Ayuthaya. Danach fahren wir weiter in östlicher Richtung über Saraburi in die Stadt Pakchong. Unterwegs besuchen wir den schönen Tempel Wat Phrabuddhabath, in der Nähe von Saraburi. Er ist ein beliebtes Ziel der Einheimischen. In diesem Komplex können Sie außerdem den Fußabdruck Buddhas, einen Zahn sowie weitere interessante Reliquien bestaunen. Am späten Nachmittag erreichen wir Ihr heutiges Übernachtungsziel bei Pakchong. Ganz in der Nähe Ihres Quartiers befindet sich ein Resort wo Sie ein ganz besonderes Spektakel erwartet: Beobachten Sie wie Millionen von Fledermäusen aus den Höhlen herausfliegen. Wie an einer Schnur aufgefädelt kann man den gewaltigen Schwarm beobachten, der zu dieser Zeit auf Beutezug geht. Sie übernachten im Lala Mukha.

6. Tag: Pakchong - Khao Yai NP - Bangkok (F,M)

Heute fahren wir zum bekannten Khao Yai Nationalpark, der etwa 140 km nordöstlich von Bangkok gelegen ist. Er wurde im Jahre 1962 eröffnet und ist der älteste Nationalpark Thailands. Mit einer Größe von etwa 2.170 Quadratmetern gehört er zu den größten Parks des Landes. Im dschungelartigen Gelände leben rund 120 Säugetierarten. Auch die Pflanzenwelt ist beeindruckend. Der Park ist durchzogen von Regen- und Nebelwäldern und beherbergt zudem mehr als 2.500 verschieden Arten von Bäumen, Blumen und weiteren exotischen Pflanzen. Auch atemberaubende Wasserfälle birgt der Khao Yai. Zunächst besuchen wir den Haew Suwat Wasserfall. Er ist wohl einer der prominentesten Thailands, denn hier wurden auch einige Szenen zum Film "The Beach" mit Leonardo DiCaprio gedreht. Danach besichtigen wir das Park Museum, unternehmen eine kleine Dschungelwanderung und werden am Nachmittag im Osten des Khao Yai den Haew Narok Wasserfall, einen der größten Thailands besuchen. Hier haben Sie ein wenig Zeit, um diese herrliche Atmosphäre zu genießen. Dieser wunderschöne dreistufige Wasserfall ergießt sich von einer etwa 200 Meter hohen Klippe auf die darunter liegenden Ebenen. Die erste Stufe befindet sich auf einer Höhe von 60 Metern. Die Szenerie ist wirklich spektakulär. Am Ende der Tour fahren wir wieder zurück nach Bangkok, wo wir am späten Nachmittag wieder in Ramada Plaza Maenam Riverside Bangkok eintreffen werden.

07. Tag – 13. Tag: Badeurlaub im The Naka Island, A Luxury Collection Resort & Spa *****

Das Hotel: Das exklusive Villenresort der Luxury Collection liegt in der Phang Nga Bucht auf der ursprünglichen Fischerinsel Koh Naka Yai, umgeben von Mangroven und üppigen Kokospalmenhainen. Neben seiner idyllischen Lage an einem privaten, weißen Sandstrand überzeugt das Resort mit seiner Einrichtung aus modernem Design in Verbindung mit klassischen thailändischen Materialien und Stilelementen sowie seinem unaufdringlichen Service. Zu den Annehmlichkeiten gehören 2 Restaurants, Bar, Infinity-Pool mit Liegen und Sonnenschirmen direkt am Strand, Spielzimmer für Kinder, Bibliothek mit Büchern, Magazinen und DVDs sowie ein Souvenirladen. Der Flughafen Phuket ist ca. 25 km vom Ao Po Grand Marina Pier entfernt, die Weiterfahrt erfolgt mit dem Schnellboot (ca. 5 Minuten).

Die Zimmer: Die exklusiven und in großzügigen Abständen voneinander erbauten 67 Villen im Thai-Stil verteilen sich oberhalb des Sandstrandes an einem Hügel in der tropischen Gartenanlage des Resorts. Die Villen bieten absolute Privatsphäre und sind ausgestattet mit Kingsize-Bett oder 2 Twin-Betten, Bad, separater Dusche, Dampfbad, Bademantel, Föhn, TV (Flachbildschirm), DVD-Player, iPod-Dockingstation, Telefon, WLAN (ohne Gebühr), Kaffee-/Teezubereiter, Bügeleisen, Deckenventilator, Minibar, Safe, Klimaanlage und Terrasse mit Pool. Tropical Pool Villa (36) ca. 450 qm (inklusive Außenbereich): Inmitten grüner Gärten mit Außen-Badewanne, Terrasse und privatem Pool (ca.14 qm).

14.Tag: Phuket

Transfer zum Phuket Flughafen oder Verlängerungstage auf Phuket, je nach Ihrem weiteren Programm.

Leistungen

  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug
  • 13 x Übernachtung in den genannten oder gleichwertigen Hotels
  • alle Ausflüge und auch Transfers so wie oben beschrieben
  • deutschsprechende lokale Reiseleitung
  • F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
  • Eintrittsgelder gem. Programm
  • Flüge Bangkok – Phuket mit Bangkok Airways am 07. Tag
  • mind. 2 Pers. pro Buchung
  • max. 6 Teilnehmer
  • Reisezeitraum: 10.04.- 15.10.2018

Nicht eingeschlossen:

  • Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind
  • Getränke
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder und sonstige Gebühren
  • Obligatorische Galadinner am 24. & 31.Dezember sowie Hochsaison-Zuschläge.
lotus

Newsletteranmeldung

Anmelden
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.