Rundreisen

Thailand-einmal anders

BKK 003 - Thailand-einmal anders

EUR 2950.- p.P.

  • days
    21 Tage
  • share
    Produkt weiterempfehlen
  • phone
    Telefonischer Kontakt
  • request
    Unverbindliches Angebot anfordern

1. Tag: Bangkok

Ankunft in Bangkok. Empfang durch unseren Fahrer und Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung in U Sukhumvit Bangkok.

2. Tag: Tempel & City Tour (F)

Um 8.00 Uhr morgens treffen Sie unseren Reiseleiter in der Lobby Ihres Hotels in Bangkok, der mit Ihnen eine schöne Tempel-Tour durch die Hauptstadt unternehmen wird. Die erste Station wird der bekannte Wat Traimit sein, den Sie etwa gegen 9.00 Uhr erreichen. Der Tempel, der sich am Rande des Chinesenviertels befindet, ist besonders berühmt für seinen prächtigen Goldenen Buddha, der zu den größten Statuen seiner Art weltweit gehört. Mit einer Höhe von etwa 3 Metern und einem Gewicht von 5,5 Tonnen beeindruckt dieser Koloss vor allem, weil er aus rund 83% Gold besteht. Der Goldene Buddha stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde Zur Zeit des Königs Ramkhamhaeng. Auf der Anlage des Wat Traimit können Sie sich auch über das angrenzende Stadtviertel Chinatown informieren, die im integrierten Yaowarat Chinatown Heritage Center eindrucksvoll präsentiert wird.

Nun geht die Tour weiter zum Chinesenviertel und zum nahegelegenen Blumenmarkt, wo ein buntes, duftendes Blumenmeer alle Sinne berührt. Weiter geht die Tour zum Wat Pho, dem Tempel mit dem gigantischen liegenden Buddha. Anders als der Goldene Buddha, der fast aus reinem Gold gegossen wurde, ist diese Figur aus Gips und Backsteinen geformt worden und mit mehreren Schichten Blattgold überzogen. Die sage und schreibe 45 Meter lange Statue im Westteil der Anlage, ist eine der Hauptattraktionen in Bangkok und weltberühmt. Der Wat Pho ist auch ein weltbekanntes Zentrum für Schulungen der traditionellen Thai Massage und auch Kurse zur Akupressur werden hier angeboten.

Am Ende des Ausflugs besichtigen Sie gegen 11.00 Uhr schließlich den zauberhaften Wat Arun, auch Tempel der Morgenröte genannt. Dieser außergewöhnlich schöne Tempel ist eines der Wahrzeichen Bangkoks und bezaubert besonders dadurch, dass der gesamte Komplex mit einem riesigen Mosaik aus farbenfrohen asiatischen Porzellan- und Glasscherben überzogen ist. Insgesamt besteht die Fassade aus einer Million Teilen, die zu hübschen Blumenmustern verziert sind. Der Erzählung nach rief König Rama III. beim Bau dieses Tempels die Bevölkerung auf, jedes Stück ihres zerbrochenen Porzellans abzuliefern um die Fertigstellung des Monuments zu unterstützen.
Nachmittag haben Sie frei.
Übernachtung in U Sukhumvit Bangkok

3. Tag: Bangkok – Sukhothai (F, M)

Gegen 8 Uhr werden Sie in Ihrem Hotel in Bangkok abgeholt. Zuerst fahren Sie ca. 60 km in nördlicher Richtung bis nach Bang Pa-In, einem ehemaligen Königspalast, der heute noch als Sommerresidenz des Königs dient. Weiterfahrt bis nach Ayuthaya, der ehemaligen Hauptstadt vor Bangkok, 1767 durch die Burmesen zerstört.
Sie besichtigen hier die wichtigsten Tempelanlagen, unter anderem den Wat Phanan Choeng und den Wat Yai Chai Mongkol, Weiterfahrt durch die Zentralebene über Kamphengphet mit einem kurzen Halt an dem Bananen Markt , bis nach Sukhothai.
Übernachtung im Tharaburi Resort, Sukhothai.

4. Tag: Sukhothai – Phitsanulok (F,M)

Sukothai war die erste Hauptstadt des ehemaligen Königreiches Siam im 13./14. Jahrhdt.
Sie besuchen hier die wichtigsten alten Anlagen, wie den Wat Mahatat, Wat Sra Sri und Wat Sri Sawai.
Durch diese riesige Parkanlage können Sie entweder zu Fuß gehen, oder Ihr Betreuer mietet Fahrräder, auf denen Sie die Anlage besichtigen können. Danach geht es weiter nach Phitsanuloke mit einem Besuch des Tempel Wat Phra Si Rattana Mahathat.
Übernachtung im Pattara Resort.

5. Tag: Phitsanulok – Kanchanaburi (F,M)

Abfahrt um 8 Uhr morgens, zurück Richtung Süden nach Uthai Thani um dort den Glastempel – Wat Tha Sung zug besuchen. Dann geht es weiter durch die fruchtbare Reisebene  über Suphanburi mit einem Halt an dem Sam Chuk Markt, bevor nachmittags in Kanchanaburi ankommen
Übernachtung im Dheva Mantra Hotel, Kanchanaburi.

6. Tag: Kanchanaburi (F,M)

Vormittags Besuch von Kanchanaburi. Hier befinden sich das sogenannte JEATH-Museum, die Kriegsgräber und die berühmte Brücke am Kwai. Anschließend unternehmen Sie eine Eisenbahnfahrt mit der “Todeseisenbahn”, von der Brücke am Kwai bis zu der Tham Krasae Station, wo das Mittagessen eingenommen wird. Danach fahren Sie zu einem Elefantencamp  wo Sie zuerst eine halbe Stunde auf einem Elefanten reiten und anschließend eine Bambusfloßfahrt unternehmen.
Übernachtung in Float House River Kwai, ca. 50 km nördlich von Kanchanaburi.

7. Tag: Kanchanaburi – Kaeng Krachan (F,M)

Nach einem frühen Frühstück fahren Sie ca. 1 ½ Stunden bis nach Damnoen Saduak, und besuchen den einzigen noch aktiven Schwimmenden Markt in Thailand. Mit einem Ruderboot werden Sie eine Stunde lang durch die Marktstraße und durch die angrenzenden Kanäle gerudert, hautnah am Mark tgeschehen vorbei. Wie vor 140 Jahren kommen auch heute noch die Bewohner der umliegenden Gebiete hierher und verkaufen ihre Produkte auf diesem zentralen Markt. Anschließend besuchen Sie eine sehr schöne katholische Kirche, „ Bang Nok Kwaet Kirche“ am Ufer des Mae Khlong-Flusses.
Unser letzter Stopp wird eine sehr interessante Bootsfahrt auf das Meer, bei dem Ort Kone Klone sein, das Mittagessen, ein Seefood Essen werden Sie in einem Stelzenhaus im Meer, einer ehemaligen Austern-Farm, erhalten.
Die Bootsfahrt geht nach dem Essen durch die Mangroven Sümpfe zurück, in dem Mangroven Wald werden Affen an unser Boot schwimmen um sich von uns mitgebrachte Bananen schenken zu lassen. Von hier aus können Sie nun nach Kaeng Krachan fahren.
Übernachtung im Boathouse Paradise Resort.

8. Tag: Kaeng Krachan National Park (F)

Der Kaen Krachan ist der größte und artenreichste Nationalpark Thailands. Sie betreten ihn über den Checkpoint Sam Yot. Von hier aus fahren Sie auf den ersten 13 Kilometern auf einer gut ausgebauten Straße durch den herrlichen tropischen Regenwald. An einigen Salzlecksteinen ma en Sie Halt um mit ein wenig Glück Elefanten oder Bisons zu erspähen, die hier häufig Station machen. Im Park können Sie auch wunderbar farbenfrohe Schmetterlinge und exotische Vogel beobachten.
Um etwa 13.00 Uhr steigen Sie um in einen Geländewagen, denn nun wird das Gelände holprig und unwegsam. Erleben Sie nun eine abenteuerliche Dschungeltour durch die wilde Vegetation untermalt vom Rufen der Affen und dem Gesang der tropischen Vögel. Am Campingplatz Phanoen Tung, auf einer Höhe von etwa 950 Metern machen Sie einen kurzen Stopp, um den phantastischen Ausblick zu genießen. Zurück ins Tal geht es dann etwa gegen 16.00 Uhr. Nach dem Einchecken in Ihrem Übernachtungsquartier, haben Sie den Rest des Tages zu Ihrer freien Verfügung. Sie übernachten im Boathouse Paradise Resort.

Hinweis:
 Der Kaen Krachan Nationalark ist in den Monaten von August bis Oktober geschlossen. Als Alternativprogramm besuchen Sie in dieser Zeit den wunderschönen Pala-U Wasserfall, der auch zum Nationalpark gehört und ganzjährig zugänglich ist.

9. Tag: Kaeng Krachan – Kuiburi (F,M)

Heute unternehmen Sie zunächst nach dem Frühstück eine beschauliche Bootsfahrt auf einem herrlichen Stausee. Erleben Sie die wildromantische Naturlandschaft zwischen den kleinen Inseln, auf denen niedliche Makaken leben. Die Tiere lassen sich gerne von den Menschen füttern. Auf den Wiesen um den See können Sie außerdem friedlich grasende Rinderherden beobachten.

Um die Mittagszeit fahren Sie in Richtung Süden vorbei an Hua Hin in Richtung Kuiburi. Von hier aus geht die Fahrt weiter westwärts in den etwa 30 Kilometer entfernten Kuiburi Nationalpark. Hier steigen Sie um in einen offenen Pickup mit Sitzbänken. Zusammen mit dem Fahrer und einem örtlichen Ranger fahren Sie zu markanten Punkten, um mit ein wenig Glück Elefanten und andere Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Später am Nachmittag fahren Sie ans Meer zu Ihrem heutigen Übernachtungsquartier, das Sie nach etwa einer Stunde Fahrzeit erreichen.
Sie übernachten in Kuiburi Hotel & Resort.

10. Tag: Kuiburi – Koh Talu (F,M,A)

Gleich nach dem Frühstück werden Sie heute bereits gegen 7.30 Uhr abgeholt und es geht weiter nach Bangsaphan zum Pier, ungefähr 130 Kilometer südlich von Kuiburi. Nach etwa zwei Stunden erreichen Sie den Pier, wo Sie um 10.00 Uhr zur Insel Koh Talu übersetzen. Die Überfahrt wird etwa 20 Minuten dauern. Hier befindet sich Ihr Übernachtungsquartier für die nächsten zwei Tage.
Nach dem Einchecken in Ihrem Resort gegen 10.30 Uhr bekommen Sie die Infos über die Aktivitäten der nächsten beiden Tage. Sie übernachten in einem hübschen kleinen Bungalow, direkt am herrlich weißen Strand der traumhaften Big Bay. Das zauberhafte Koh Talu Beach Resort ist auf Koh Talu die einzige Anlage dieser Art. Alle Unterkünfte verfügen über eine Klimaanlage. Zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr wird im Resort ein lokales Mittagessen serviert. Genießen Sie traditionelle Thai-Küche in einer atemberaubend schönen Umgebung. Nun haben Sie ein wenig Zeit zum Entspannen am wunderschönen Traumstrand, nur 20 Meter vor Ihrem Bungalow. Am Nachmittag unternehmen Sie eine beschauliche Wanderung zu einem hübschen Aussichtspunkt, von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf die roten Klippen auf der Rückseite der Insel haben. Später können Sie entweder am Strand sonnenbaden und schwimmen oder mit einem Mietkajak, das es hier kostenlos zu leihen gibt, die Umgebung erkunden. Besonders interessant ist eine kleine Aufzuchtstation für Meeresschildkröten, am Südende des Strandes. Zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr erhalten Sie im Resort ein köstliches Abendessen. Sind genügend Gäste vor Ort, bietet das Resort ein reichhaltiges Buffet.
Sie übernachten im Koh Talu Beach Resort.

11. Tag: Koh Talu (F,M,A)

Im Resort erhalten Sie ein köstliches und reichhaltiges Frühstück in der Zeit von 7.30 Uhr bis 9.30 Uhr. Wenn Sie möchten, können Sie um 9.30 Uhr an einem abenteuerlichen Schnorchel Ausflug teilnehmen. Hierbei lernen Sie einen der schönsten Schnorchel Plätze in der Nähe der Insel kennen. Tauchen Sie ein in eine zauberhafte Unterwasserwelt und entdecken Sie farbenfrohe Meeresbewohner.
Gegen 11.30 Uhr kehren Sie wieder ins Resort zurück, wo Sie im Restaurant schon ein leckeres lokales Mittagessen erwartet. Den Nachmittag haben Sie zu Ihrer freien Verfügung. Lassen Sie sich bei einer traditionellen Thai-Massage verwöhnen, entspannen Sie am herrlichen Strand oder machen Sie einen Spaziergang zur etwa 200 Meter entfernten Mook Bay, die noch einsamer und verträumter ist als die Big Bay. Um 17.00 Uhr geht es dann mit einem Boot aufs Meer hinaus zur Tintenfisch-Fang Tour. Sie können zusehen oder auch selbst aktiv beim Fischfang mitmachen.
Gegen 18.30 gibt es ein delikates Abendessen im Resort.
Sie übernachten ein weiteres Mal im Koh Talu Beach Resort.

12. Tag: Koh Talu – Bankrud (F,M)

Nach dem Frühstück haben Sie den Vormittag zur freien Verfügung und können sich noch einmal nach Herzenslust am wunderschönen Traumstrand entspannen. Gegen 14.00 Uhr, nach dem Mittagessen fahren Sie mit dem Boot zurück zum Festland.
Unser Fahrer bringt Sie anschließend zu Ihrem Bade-Hotel nach Bankrud. Hier können Sie den Nachmittag mit Baden am Strand oder Relaxen am Hotelpool verbringen.
Sie übernachten im Baan Grood Arcadia.

13. Tag: Bankrud – Khaosok (F,M)

Nach dem Frühstück werden Sie gegen 9.00 Uhr im Resort abgeholt. Nun unternehmen Sie eine etwa 4-5 stündige Fahrt in den bezaubernden Khao Sok Nationalpark. Genießen Sie die herrliche Natur und die atemberaubende Flora und Fauna.
Nach dem Einchecken in Ihrem Resort haben Sie Zeit, um sich zu erfrischen oder zu entspannen. Abends erhalten Sie im Resort ein traditionelles Abendessen in charmanten Ambiente.
Sie übernachten im Resort im Nature Resort im Khao Sok Nationalpark.

15. Tag: Khaosok (F,M,A)

Schon früh am Morgen, wenn es noch nicht zu heiß ist, unternehmen Sie eine Wanderung durch den Khao Sok Nationalpark. Im Park blüht zwischen November und Februar die atemberaubende Rafflesia. Eine Pflanze die die größte Blüte der Erde trägt. Fragen Sie beim Einchecken im Resort, ob die Pflanze gerade blüht. Falls ja, können Sie eine etwa 2-stündige Wanderung unternehmen. Die Anstrengungen der Tour werden reich belohnt. Eine etwas gemächlichere Wander-Tour führt auf einem gut ausgebauten Weg zu einem hübschen kleinen Wasserfall in Nationalpark. Mittagessen gibt es im Resort. Anschließend können Sie eine Kanu-Tour auf dem Sok Fluss unternehmen oder sich paddeln lassen.
Sie übernachten im Resort nahe dem National Park.

16. Tag – 20 Tag: Badeurlaub in The Sands Khaolak by Katathani Resort ****+ (F)

Das tropische Strandresort der bekannten Katathani Gruppe befindet sich am 1,5 km langen Nang Thong Strand. Zum Zentrum von Khao Lak sind es ca. 5 Gehminuten. Einige kleine Geschäfte und lokale Restaurants befinden sich in der unmittelbaren Umgebung.

21. Tag: Khaolak

Transfer zum Flughafen Phuket oder Verlängerungstage in Khaolak je nach Ihrem weiteren Programm.

Leistungen

  • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug
  • Übernachtung in den genannten oder gleichwertigen Hotels
  • alle Ausflüge und auch Transfers so wie oben beschrieben
  • deutschsprechende lokale Reiseleitung
  • F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
  • Eintrittsgelder gem. Programm
  • mind. 2 Pers. pro Buchung
  • max. 6 Teilnehmer
  • Reisezeitraum: 01.03.- 31.10.2018

Nicht eingeschlossen:

  • Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind
  • Getränke
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder und sonstige Gebühren
  • Obligatorische Galadinner am 24. & 31.Dezember sowie Hochsaison-Zuschläge.
lotus

Newsletteranmeldung

Anmelden
Vielen Dank! Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.